225 Jahrfeier - fischgassen-nachbarschaft.de

Wir über uns Aktuelles Ursprung Ortslage Luftaufnahme Unsere Fahne Satzung Sttistik/Fakten zum Gedenken Schöffenstuhl aktuell ältere Schöffenstühle Protokolle Sponsoren Hochwasser Pegelstände seit 1876 Presseberichte 225 Jahrfeier Das schrieb die Presse! Glückwünsche Bilder Feste, Fahrten, Feiern Weinfest 2013 Brunch 6. August 2011 Alte Zeiten Wandertag 1992 Sommerfest 2002 Sommerfest 2003 Weinfest 2005 Geloog 2007 1.Brunch 2007 Engeln 2007 Geloog 2009 Geloog 2010 Geloog 2012 Geloog 2013 Link zur Seite Andernacher Nachbarschaften Gästebuch Kontakt

Auf den nächsten Seiten erfahren sie einiges über unsere Jubiläumsfeier zum 225 jährigen Bestehen der Fischgassennachbarschaft. Diese fand unter reger Beteiligung am 18.August 2012 in Andernacher Thomas-Becket-Haus statt. Für unsere kleine Nachbarschaft war es eine große Aufgabe, ein solches Event auf die Beine zu stellen und deshalb begannen die Vorbereitungen bereits kurz nach dem Geloog im Februar.Nachdem Termin und Räumlichkeiten feststanden,
wurde im Schöffenstuhl erarbeitet wie der Ablauf des Abends gestaltet wird und wer für was verantwortlich ist. Für die musikalische Unterhaltung wurde unser ehemaliger Nachbar Joachim Wolff (Jojo) gewonnen. Einladungen an die Stadtspitze, den Nachbarn und anderen Nachbarschaften sowie an die Presse wurden versendet.
Ein Getränkelieferant gefunden, sowie ein Metzger mit dem liefern von Spießbraten und Würstchen beauftragt. Die Nachbarinnen erkläten sich bereit, leckere Salate beizusteuern. Schöffin Cornelia Westerfeld kümmerte sich um die Tischdeko.
Andreas Versch sagte zu, die Anwesenden an diesem Abend mit Bildern über einen Beamer zu erfreuen. Nachbar Karl-Heinz Plum fing schon früh mit dem Sammeln von Preisen für die Tombola an und bat gleichzeitig seine Lieferanten um weitere Sachspenden.
Dann war endlich der Tag gekommen, welcher gleichzeitig auch der heißeste Tag des Jahres war, daher war es wichtig, den Saal rechtzeitig abzudunkeln um Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Zusätzlich wurden noch einige Ventilatoren bereitgestellt. Vormittags wurde dann der Saal hergerichtet, die Tombola aufgebaut und die Getränke kühl gestellt.
Ab 18 Uhr begrüßte Amtmann Laudien beim Sektempfang die ersten Gäste und 45 Minuten später begann dann der offizielle Teil mit der Begrüßungsrede vom Amtmann. Nachdem Bürgermeister Claus Peitz, Oberamtmann Dr. Nix sowie die Amtmänner der anderen Nachbarschaften der Nachbarschaft gratuliert hatten wurde das Buffet eröffnet und die köstlichen Salate fanden ihre Abnehmer. Als Jojo die ersten musikalischen Einlagen vorgetragen hatte, wurden die Preise der Tombola an den Mann (die Frau) gebracht, wobei fast jedes 3. Los ein Gewinn war. Danach heizte wieder Jojo ein und der ein oder andere schwang auch, trotz großer Hitze, das Tanzbein. Von den 80 Gästen, feierte ein Teil bis in die frühen Morgenstunden und waren trotzdem pünktlich am nächsten Morgen zum Aufräumen da.
Ein insgesamt gelungenes Jubiläum wobei allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben, ein großer Dank gilt. Nur gemeinsam wird ein Fortbestehen der Nachbarschaft im Sinne der Tradition auch in Zukunft möglich sein.